Bayer - Die Welt beunruhigen, Berichte vom Schreiben

Verfasser: Bayer, Ingeborg
Titel: Die Welt beunruhigen - Berichte vom Schreiben
Erscheinungsjahr: 1987
Ort: Stuttgart
Verlag: Ernst Klett Verlag
Preis: 6,90 Euro antiquarisch
ISBN: 3-12-306200-7

Zielgruppe: Schreibgruppenleiter

Abstract:
Dieses kleine Buch gibt keine Rezepte oder Anleitungen, wie es einige andere Schreibbücher versuchen, sondern die Verfasserin, selbst eine anerkannte Autorin, erzählt von ihrem Schaffen. Sie beschreibt, wie sie zum Schreiben kam, sie erzählt, wo sie schreibt, sie erklärt, worüber und weshalb sie es tut. Aber an keiner Stelle sagt sie, wie andere schreiben sollen und gerade das macht das Buch so interessant. Schon Jahre bevor die Schreibbewegung in Deutschland groß wurde, wird hier gezeigt, wie jemand zum Schreiben kommt und wie die Autorin immer wieder neue Anläufe nehmen muss, um immer wieder neu zu schreiben.
Besonders interessant ist das Kapitel „Wandlungen eines Buches - was daraus werden kann“, in dem beschrieben wird, was in Schulen aus ihren Büchern, mit ihren Büchern gemacht wurde. Wie verändert, ergänzt, umgearbeitet wurde. Die Autorin präsentiert zahlreiche Dokumente, die die Ergebnisse dieser Bearbeitungsprozesse zeigen und diese Ergebnisse machen deutlich, was möglich ist, aus Büchern zu machen.
Es sind weniger die einzelnen Anregungen, die man hier finden kann, als der äußerst faszinierende Gesamteindruck, der das Buch so wertvoll für Schreibgruppenleiter macht.

Grundlage: Erfahrung einer Autorin
Klassenstufe: alle
Schularten: alle
Übungen/ Materialien: Bücher weiter schreiben / umschreiben